Pfingstmarkt Angelbachtal

Zum zweiten Mal durften sich die „Feuerschnegge“ am Pfingstsonntag auf der Schlosspark – Bühne präsentieren. Im eigenen Ort, vor einem so breiten Publikum zu spielen, wie es der Angelbachtaler Pfingstmarkt bietet, ist schon etwas Besonderes. Während wir unseren jungen Verein, im letzten Jahr mit 20 Mitgliedern auf dieser Bühne vorstellen durften, konnten wir dieses Jahr die Bühne schon mit 37 Musikerinnen und Musiker nahezu ausfüllen.

Am Pfingstmontag übernahmen die „Feuerschnegge“ die Bewirtung im Zelt des TSV Michelfeld. Durch die freundliche Unterstützung des Schnupfclub „Yetl“ konnten die Seitenteile der beiden Festzelte geöffnet werden und so bot sich der Platz für befreundete Gastgruppen, die wir auf den Pfingstmarkt eingeladen hatten.

Pünktlich um 13 Uhr kündigten sich dann auch schon, die aus Mainz angereisten Tonschiddeler an und brachten das Zelt mit ihrem Sound zum beben. Die Freundschaft zwischen den beiden Vereinen, begann im letzten Jahr beim Verbandstreffen in Lübeck. Die „Feuerschnegge“ werden im November nach Mainz fahren um mit den Tonschiddeler ihr 5 Jähriges bestehen zu feiern.

Wie schon an unserer Hallowenn – Party erklärten sich die Sulmanafetza aus Neckarsulm auch dieses Mal bereit, uns zu besuchen und das Publikum mit ihrem Sound zu unterhalten.
Am 4.11.2017 feiern die Sulmanafetza ihr 10 Jähriges Jubiläum. Die Feuerschnegge werden es sich nicht nehmen lassen, hier zusammen mit anderen Gruppen das Jubiläum gebührend zu feiern.

Um 17 Uhr marschierten dann auch die VIP-Guggen aus Stuttgart, die wir im November letzten Jahres kennen lernten im Zelt des Schnupfclub ein.
Die VIP-Guggen existieren bereits seit 1996 und feiern ihren 21. Geburtstag am 24.6.2017.
Auch hier werden die Feuerschnegge einen Teil zu dem Viel versprechenden Programm beitragen.

Bevor um 19.30 Uhr unser DJ Tom Herbig das Zelt in Party Stimmung brachte, spielten wir selbst noch einmal im Zelt und das Publikum entlohnte uns mit Tanz und Applaus.

Im Namen unseres Vereines möchten wir uns sehr herzlich beim TSV Michelfeld und dem Schnupfclub „Yetl“ für die Unterstützung bedanken.

Ein herzliches Dankeschön an die angereisten Guggenmusik Gruppen aus Mainz, Stuttgart und Neckarsulm für die Musikalischen Einlagen.

Und nicht zuletzt ein dickes Lob und Dankeschön an all unsere Mitglieder für dieses gelungene Pfingstwochenende.